Halstenbek


Halstenbek

Disposition:

Erstes Manual

Rohrflöte
Prinzipal
Gedackt
Waldflöte
Mixtur 3 fach

Zweites Manual

Holzgedackt 8'
Gemshorn 4'
Prinzipal 2'
Quinte 1 1/3'
Rohrschalmey 8'


Pedal

Subbaß 16'
Oktavbaß 8'

Normalkoppeln, Tremulant auf das ganze Werk, Stimmung leicht ungleichschwebend

Die Orgel wurde 1982 von der Fa. Simon für die kath. Kirche St. Bartholomäus in Neumünster erbaut.

Nach Profanierung dieser Kirche im Jahr 2013 haben wir die Orgel 2014 abgebaut. Nach einer Grundüberholung erfolgte der Aufbau in der kath. Kirche Herz-Jesu in Halstenbek.

Im Zuge der Arbeiten wurde die Windanlage um  einen größeren Motor, Magazinbalg und größere Kanäle erweitert, was die Grundlage für eine Neuintonation bildete. Die bisherigen Ladenbälge dienen nun als Stoßfänger.

Das Pedal wurde mit dem bestehenden Subbaß und einem zusätzlichen  Oktavlbaß neu hinter der Orgel auf einer neuen Windlade angelegt.


Zurück zu Einblicke